Empfehlung: Gavlyn – Habit That You Blame

Gavlyn ist zurück: »What I Do« wurde zum internationalen Hit, ihr Debüt »From The Art« lieferte einen großartigen Einstieg und mit »Habit That You Blame« erscheint jetzt ihr ältestes, aber bisher unveröffentlichtes Projekt.

gavlyn_habit_that_you_blame_cover

»What I Do« ebnete den Weg

Das letzte Jahr verlief äußerst erfolgreich für die 23-jährige Rapperin aus Los Angeles: Ihr Song »What I Do« mauserte sich auf YouTube zum Hit, ihre Fanbase wuchs stetig und im Oktober veröffentlichte sie ihr erstes Album »From The Art«. Im Januar ging es auf große Europa-Tour mit fünf Stops in Deutschland. Dort präsentierte sie zwei neue Songs zu ihrem zweiten Album »Modest Confidence«. Eine weitere, kleinere Europa-Tournee läutete sie mit einer neuen Single »Hectic« samt Video ein.

Gavlyns erstes Werk

Das bislang unveröffentlichte Projekt »Habit That You Blame« entstand über mehrere Jahre und sollte noch vor ihrer Debüt-LP erscheinen. Doch es kam anders: Ein paar Songs entlehnte sie für ihr Album »From The Art« und das Projekt geriet in Vergessenheit. Auf ihrer Tour blühten die Songs ihres ersten Projekts wieder auf, viele Besucher kannten die Stücke nicht und waren daher schwer an musikalischem Nachschub interessiert. Im April endete das warten. »Habit That You Blame« erscheint am 21. Mai 2013!

Die Veröffentlichung

Seit heute ist »Habit That You Blame« auf iTunes erhältlich, die CDs für Vorbesteller verschickte Broken Complex bereits am 15. Mai. Das Album bietet euch neun unveröffentlichte Songs sowie die Single »Hectic«. Über die kurze Spieldauer von knapp 30 Minuten könnte der Hörer klagen, doch für beste Unterhaltung ist gesorgt. Musikalische Perlen wie der Titeltrack »Habit That You Blame«, »Relentless«, »Walking Down The Street«, »Old Soul« und »Hectic« versetzen den Hörer in die glorreiche Zeit der goldenen Ära.

Gavlyns neuestes und zugleich ältestes Werk kann ich allen empfehlen, die ihre Musik bislang feierten und natürlich allen HipHop-Verliebten, die dem Sound 90er-Jahre bis heute treu geblieben sind. »Habit That You Blame« bildet einen tollen Kontrast zum derzeitigen Einheitsbrei der Szene. Daher sollten wir es Gavlyn gleichtun und chillin’ with my headphones with my eyes closed.

»Habit That You Blame« gibt’s als CD exklusiv auf Broken Complex für 10$ oder als Download auf iTunes für 8,99€.

Tracklist

  1. Habit That You Blame (Produziert von MoreSounds)
  2. Relentless (Produziert von Skyhie)
  3. Walking Down The Street (Produziert von Freeverse)
  4. Smoots (Produziert von Depakote)
  5. Take For Granted feat. Destruct, Isa (Produziert von AGQ)
  6. All By Myself feat. Top Dime
  7. 007 Ft. Destruct (Produziert von KGBoom)
  8. Old Soul (Produziert von EQ)
  9. Hectic feat. Mine+US (Produziert von DJ Hoppa)
  10. In My Dreams (Produziert von Darkitekt)

Mehr zu Gavlyn erfahrt ihr auf ihrem Facebook-Profil und ihrem Twitter-Account.

Ausblick

Bereits auf der Europa-Tour verkündete Gavlyn die Arbeit an einem Nachfolger zu »From The Art« und gab den Fans musikalische Einblicke in zwei Songs. »Modest Confidence«, so der Name des Albums, soll noch in diesem Jahr erscheinen, Anfang April veröffentlichte sie das erste Video »All Too Well« auf YouTube.

EmpfehlenShare on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone

Author: vAro

Share This Post On